Truhenorgeln

Eine besondere Vorliebe gilt dem Bau von Continuo-Instrumenten. Durch rege Zusammenarbeit mit Musikern und Ensembles ist es uns gelungen, Instrumente von höchster Qualität zu entwickeln. Sie überzeugen mit ihrem vollen Klang, der den Instrumentalisten eine tragfähige Basis für das Zusammenspiel bietet und der auch bei solistischen Einsätzen überzeugt.

Die Konzeption und Konstruktion unserer Truhenorgeln basiert auf einer langen Praxiserfahrung, die wir durch ihre musikalischen Einsätze und beim Transport gewonnen haben.

Sie bestehen aus zwei leicht zu transportierenden Teilen, die in fast jeden PKW – Kombi passen.

Im Unterbau befindet sich der Balg mit Gebläse (220V), im oberen Teil befinden sich die Windlade, das Pfeifenwerk, die Mechanik und die Klaviatur.

Das Gehäuse ist in einer Rahmen- und Füllungenbauweise konzipiert und gestaltet. Aus akustischen wie praktischen Gründen werden die Instrumente mit einem stabilen Holzgitter versehen. Im Diskant ist die Gitterfüllung herausnehmbar, damit ein guter Zugang zum Stimmen der Pfeifen möglich ist. Der Notendeckel und auch der Klaviaturrahmen können ebenfalls abgenommen werden. So ist auch von oben ein uneingeschränkter Zugang zu den Pfeifen möglich.

Eine einfach zu handhabende Transponierevorrichtung für drei Stimmtonhöhen (415Hz, 440Hz und 465Hz) ist ebenfalls vorhanden.

Die Intonation ist kräftig und grundtönig. Eine angepasste Kernspalte, die in einem gesunden Verhältnis zu Aufschnitt und Mensur steht, garantiert einen stabilen und klaren Ton, der solistisch dezent ist und im Zusammenspiel mit mehreren Instrumenten in seiner Tragfähigkeit mit wächst. Die Stimmtonhöhe kann je nach Wunsch festgelegt werden. In der Regel beträgt sie 440 Hz bei 18°C .

Die Instrumente werden in zwei Größen gebaut. Gerne besprechen wir aber auch mit Ihnen Ihre persönlichen Wünsche zu Umfang und Disposition.

Disposition I                                                                           Disposition II

Manual C–d³

Gedackt 8'

Flöte 4' ab cº

Manual C–d³

Gedackt 8'

Flöte 4'

Octave 2´

(Quinte 1 1/3´Bass / 2 2/3´ Diskant auf Wunsch)